Folgen Sie uns!
  • www.facebook.com/bbqsinglemasters/

Höhenflüge und Wetterkapriolen in Münchenstein

May 6, 2019

Münchenstein ist einer der «Traditions-Events» in jeder Saison der Bell BBQ Single Masters: Zwischen Tramhaltestelle und Haupteingang von Coop Gartenstadt gelegen, stehen die schwarzen Zelte Jahr für Jahr ideal gelegen – und der Blick auf die Schar der Teilnehmer verrät, dass auch die Grillchefs der Nordwestschweiz sehr gerne zu dieser Vorausscheidungsveranstaltung kommen. Viele jedenfalls sind seit Jahren gern gesehene Gäste. Und natürlich würde jeder nur zu gerne sich ein Ticket für den Finaltag sichern. Schliesslich findet der am 15. September in unmittelbarer Nähe, auf dem Barfüsserplatz in Basel, statt.

Zum Geschehen selbst: Den Tagesbestwert sicherte sich kein Routinier, sondern ein Neuling – David Erb aus Reinach BL. Sagenhafte 95,1 Punkte gaben ihm die Juroren der Swiss Barbecue Association, womit er sich auch für den Finaltag berechtigte Hoffnungen machen kann. Das wäre eine Geschichte: Ein Neuling marschiert durch und holt sich den Hauptpreis, die BBQ-Reise im Wert von 7500 Franken für zwei Personen.

Das Können bringt Erb offensichtlich mit. Schweinsnierstück-Steak in Bio Suisse-Qualität, dazu eine Beilage mit Reis und eine kalte oder warme Sauce; und das alles in 45 Minuten. Die Herausforderung meisterte er in der Tat auf bemerkenswerte Art und Weise. Dies Feststellung gilt ebenfalls für viele weitere Teilnehmer; und das Niveau war so hoch, dass ein Teilnehmer, Tim Smith (Basel), sogar mehr als 90 Punkte erreichte – und als Zweiter seines Durchgangs den Final trotzdem verpasste. Das gab es doch eher selten in den vergangenen Jahren.

Ebenfalls eine Erwähnung wert ist Rolf Reichen, ein Thuner, der in Basel lebt und so gerne grilliert, dass er im 2018 seine Haltung, «nie an solchen Geschichten mitmachen zu wollen», über Bord warf und seither vom Geschehen an den Bell BBQ Single Masters nicht mehr loskommt. In Münchenstein erreichte er sein bisheriges «Karriere-Hoch» - 92,7 Punkte und die Finaltag-Qualifikation.

Das gelang nicht jedem bekannten Teilnehmer: Andy Beugger aus Allschwil schaffte es auch im zweiten Anlauf (nach Rheinfelden nicht), sich eine Runde weiterzugrillieren, und Robert Russheim (Rheinfelden) muss ebenso auf eine weitere Chance hoffen wie Patrick Straub, der Champion 2017, der in seinem Durchgang auf Platz 4 kam. Aber der Enthusiasmus aller Teilnehmer wird kaum kleiner werden – das sah man in Münchenstein auch am Nachmittag, als mitten im stürmischen Wetterumschwung plötzlich dicke Schneeflocken vom Himmel flogen…

 

Die Resultate von Münchenstein

Share on Facebook
Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Please reload