Folgen Sie uns!
  • www.facebook.com/bbqsinglemasters/

Gelungenes Debüt im Limmattal

June 18, 2018

Die Bell BBQ Single Masters ziehen durch die Schweiz – und betreten wie in jedem Jahr auch „Neuland“. So gastierte die Schweizer Einzelgrillmeisterschaft mit einem Qualifikationsevent am Samstag erstmals im Limmattal. Vor den Toren des Coop Silbern-Megastores standen die schwarzen Zelte, und schon bald zogen die Grillschwaden Zuschauerinnen und Zuschauer an. Diese wunderten sich über Können und Engagement der Teilnehmer, und vor allem die erste Runde hatte es in sich! Am Start war spontan auch Hansruedi Wälchli, seines Zeichens einer der bekanntesten Schweizer Grilleure überhaupt. Mit seinem World BBQ Team Switzerland hat der Zürcher schon etliche WM-Titel gewonnen; drei davon in der wichtigsten Kategorie überhaupt – der Gesamtwertung. Die übrigen Titel verteilen sich auf die einzelnen Kategorien (jeweils geforderte Gerichte). Wälchli hatte jedoch hart zu kämpfen in dieser Runde, denn auch Patrik Kuhn erwies sich als überaus talentierter Einzelgrilleur. Der Buchser zauberte eine Art mit Käse gefülltes „Hackfleisch-Cordon bleu“ in die Food-Container und überzeugte die Jury auch mit der Beilage, mit in Speck gerollten Bananenstücken. Am Ende entschied die Zufallsdifferenz von 0,2 Punkten zu Gunsten von Altmeister Wälchli, und wie gut das Duo grillierte, zeigte auch die Tagesrangliste: Keiner der weiteren Teilnehmer kam auch nur in die Nähe der 94,8, respektive 94,6 Punkte. Für die Bell BBQ Single Masters war es eine gelungene Premiere im Limmattal. Nun geht die Reise weiter in Richtung Osten, ins Rheintal zum Coop Center Haag, wo am 30. Juni der nächste Vorausscheidungsevent im Hinblick auf den Finaltag vom 1. September in Wil SG ansteht. 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Weitere Beiträge
Please reload

Please reload