Starke Aargauer an den Schweizer BBQ-Team-Meisterschaften

Das Team Brandzeiche aus Herznach bei den Profis und BBQ Suzie Q aus Rupperswil – die Bell BBQ Team Masters SBA 2019, die offiziellen Schweizer Meisterschaften für BBQ-Teams, wurden im Rahmen des ETF in Aarau zu einem echten Heimspiel. Im vergangenen Jahr durften am Finaltag der Bell BBQ Team Masters SBA in Wil SG die Teams aus der Ostschweiz Erfolge feiern – nun wiederholte sich das Thema Heimspiel an den Schweizer Team-BBQ-Meisterschaften in Aarau: In der grossen BBQ Zone des ETF in Aarau waren die Aarauer Teams nicht zu bezwingen. Sowohl bei den Profis wie auch bei den Amateuren durften die Aargauer jubeln. In der Gesamtrangliste der Profis siegte nach fünf Menü-Durchgängen das Team Brand

BBQ-Spektakel an den Schweizer Meisterschaften der Teams

Am Wochenende des 22./23. Juni wird in der BBQ Zone im Rahmen des ETF in Aarau so richtig eingeheizt – an den Bell BBQ Team Masters SBA 2019, den offiziellen Schweizer BBQ-Meisterschaften für Profi- und Amateur-Teams. Zudem finden drei weitere Qualifikationstage der Einzelgrill-Meisterschaft statt (21.-23. Juni). Darauf warten die BBQ-Fans jeweils ein Jahr lang! Und nun ist es soweit: Am zweiten Wochenende des ETF finden in der BBQ Zone die Bell BBQ Team Masters SBA 2019 statt: Die 14 besten Profi- und acht Amateurteams der Schweiz messen sich im Wettkampf um den begehrten offiziellen BBQ-Meistertitel der Schweiz. Die Smoker und Öfen werden am Samstag Abend eingeheizt und die ganze Nacht übe

Über 120 Teilnehmer an den ersten drei ETF-Tagen

Turner an den Grill – mit diesen Worten werden Besucher und Teilnehmer des ETF 2019 in Aarau begrüsst. Vom Bahnhof bis runter ins Festgelände im Schachen: Überall werben Plakate für die BBQ Zone mitten im Trubel des Eidgenössischen Turnfests. Das bekommen auch die Verantwortlichen der Bell BBQ Single Masters zu spüren, die an den ersten drei Wettkampftagen nonstop im Einsatz waren. Sei es, um die Gerichte der Teilnehmer zu jurieren, sei es, um die Marinierstation du die Grills wieder einsatzbereit zu machen. Über 120 Teilnehmer verzeichnete die Schweizer Einzelgrillmeisterschaft an den ersten drei ETF-Qualifikationstagen. Jeden Tag sechs Serien. Mehr ist fast nicht möglich. Aber der Einsatz

Turner an den Grill!

Die Bell BBQ Single Masters erleben in Aarau am Eidgenössischen Turnfest (ETF) einen weiteren Höhepunkt. Vom 13. bis 23. Juni dauert die gigantische Veranstaltung im Schachen, erwartet werden rund 100 000 Turnerinnen und Turner, und je nach Wetter kommen nochmals gleich viele Besucher mit dazu. Und mittendrin im alle drei Jahre stattfindenden Stelldichein der Schweizer Turnvereine werden auch die Grills rauchen – diejenigen der Bell BBQ Single Masters, die in der grossen BBQ Zone (zu erkennen am 10 m hohen Turm) stehen werden. Die Schweizer Einzelgrillmeisterschaft wird an beiden Wochenenden (jeweils Freitag bis Sonntag) an total sechs Tagen Qualifikationsdurchgänge durchführen, und wie gewo

Rückkehr nach Seewen - weitere Finaltag-Qualifizierte

«Gutes Grillniveau» attestierte die Jury der Swiss Barbecue Association um Marshall Rainer Paierl dem Gebotenen im Seewenmarkt. In das grösste Einkaufszentrum des Kanton Schwyz war die Schweizer Einzelgrillmeisterschaft nach ein paar Jahren Unterbruch wieder zurückgekehrt, und sie traf allem voran zum Glück auch meteorologisch auf eine willkommen heissende Grundhaltung. Die Sonne schien, die Grills waren ebenfalls bereit, und bald auch konnte die erste Serie mit ambitionierten Grillchefs in Angriff genommen werden; eng verfolgt von den Kameras von Tele1 und Teletop, deren Vertreter für Reportagen nach Seewen gereist waren. Der Sieg in diesem ersten Durchgang ging an Rolf Bürgler (Illgau), un

64 Kandidaten und acht neue Finalteilnehmer in Biel

Das Gastspiel der Schweizer Einzelgrillmeisterschaft in Biel hat fast schon Tradition. Wie schon in den Vorjahren waren die Bell BBQ Single Masters auch im 2019 zu Gast am Buremärit mitten in der Bieler Innenstadt. Gleich an der Nidaugasse, mitten im Besucherstrom, standen wiederum die schwarzen Zelte, aus denen es so wunderbar nach Grilliertem duftet, wenn sich die Kandidaten der kulinarischen Herausforderung stellen. Nicht weniger als neun Serien wurden in den beiden Buremärit-Tagen durchgeführt, und so hatten auch die Juroren der Swiss Barbecue alle Hände, Augen und Gaumen voll zu tun, um die eingereichten Gerichte zu kosten und zu bewerten. Schweinsniersteak in Bio-Suisse-Qualität, dazu